Steuerberatervermittlung - Aktuelle Informationen

Altersvorsorge als Sonderausgabe anrechnen

Silvia Franke-09.10.2012

Wer fürs Alter vorsorgt, kann Steuervergünstigungen dafür erhalten. Ob Riester- oder Rürup-Rente oder Versicherungen, Pensionskassen und Pensionsfonds – Sie haben verschiedene Möglichkeiten vorzusorgen. Durch das Gesetz zur Altersvorsorge können Sie in der Einkommensteuererklärung verschiedene Steuersparpotentiale nutzen. Am besten lassen Sie sich dazu ausführlich beraten.

Achten Sie darauf, welchen Vertrag Sie abschließen. Profitieren Sie beispielsweise von der Riester-Rente. Zu den eigenen Einzahlungen gewährt der Staat Zulagen: 154 Euro Grundzulage und weitere 185 Euro für jedes Kind, das Anspruch auf Kindergeld hat. Kinder, die nach dem 01. Januar 2008 geboren sind, erhalten sogar 300 Euro. Wer die volle Zulage erhalten will, muss vier Prozent seines rentenversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens sparen. Begünstigt sind jedoch nur 2.100 Euro. Dabei werden Förderbeträge durch den Staat als Förderung mitgezählt und als Vorsorgeaufwand anerkannt. In der Steuererklärung können Sie für den Gesamtbetrag aus staatlichen Zulagen und eigenen Zahlungen den Abzug als Sonderausgaben beantragen. Ist die Steuerersparnis durch den Abzug größer als die Zulagen, erhalten Sie die Differenz mit der Jahresabrechnung ausgezahlt. Wird die Riester-Rente später ausgezahlt, ist sie voll steuerpflichtig.

Rentenversicherungen, die Sie ohne Förderung erhalten, beinhalten weder Sonderzulagen noch Sondervergünstigungen – außer, Sie haben eine Rürup-Rente abgeschlossen. Das Prinzip hinter dem Modell ist einfach und fair: Ihre Sparbeiträge können Sie schon während der Ansparphase steuerlich geltend machen. Beziehen Sie später Ihre Rentenbeiträge, werden diese im Gegenzug besteuert. Wichtig für alle Rürup-Sparer: Die Auszahlung ist nur als lebenslange monatliche Rente möglich, die auch erst ab dem 60. Lebensjahr erfolgen darf. Auch können Sie Ihren Rentenanspruch im Falle eines Todes nicht vererben und auch vorher nicht beleihen oder übertragen.

BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Add to TheFreeDictionary.com

www.steuerberatervermittlung.com
Anmeldung Steuerberater
Berlin
Dortmund
Düsseldorf
Frankfurt
Hamburg
Köln
München
Stuttgart
Kontakt | Impressum | AGB | Blog | Twitter